FÜRSTENBRÄU

DAS FÜRSTENBRÄU EMPFÄNGT EINEN MIT FEURIGEN BERNSTEINBARBEN. BEIM RIECHEN FÄLLT DER SÜSSE MALZ-HONIG-GERUCH AUF, SEHR WEICH UND NICHT AGGRESSIV. IM MUND EMPFINDET DIE ZUNGE DAS BIER ALS FEIN-CREMIG. VOLLMUNDIG MIT LEICHTEM RÖSTAROMA, SOGAR LEICHT BROTIG - SO ERLEB DER GAUMEN DIESES AMBER. EIN HARZIG-BLUMIGER HOPFEN RUNDET AB. DER ABGANG IST MITTEL MIT LEICHTER BITTERE - EIN SEHR GELUNGENES BIER (TEXT VOM BUCH SCHWEIZER BIERE 2016/2017).


5.4 % VOL ALKOHOLGEHALT